Zurück zur Listenansicht

23.07.2018

Guido Knopp kommt ins Kloster Zarrentin

Der bekannte Historiker liest aus seiner Autobiografie und blickt dabei auf die deutsche Geschichte zurück

Knopp_Meine Geschichte2
Der Historiker Guido Knopp liest im Kloster Zarrentin. © Veranstalter

Dem Zarrentiner Kulturverein e. V. ist es gelungen, den bekannten Journalisten, Historiker, Publizisten und Moderator Guido Knopp für eine Lesung am 15. September um 19.30 Uhr im Kloster zu gewinnen.
Guido Knopp, der das neue Geschichtsfernsehen prägte und damit für Millionen Zuschauer zum wichtigsten Geschichtslehrer wurde, verknüpft zentrale gesellschaftliche und politische Entwicklungen der vergangenen sechs Jahrzehnte mit prägenden autobiografischen Stationen und persönlichen Erlebnissen. Immer vor dem Hintergrund seines Lebensthemas, der deutschen Geschichte.
In seiner Autobiografie erzählt Guido Knopp Geschichtsträchtiges und Anrührendes, Abenteuerliches und Spannendes, aber auch Absurdes und Skurriles seiner vielfältigen Begegnungen. Sie illustrieren, dass Geschichte von Menschen gemacht wird – und auch, dass Menschen manchmal Fehler machen, die den Lauf der Geschichte verändern.
Guido Knopp war Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und anschließend Auslandschef der Welt am Sonntag. Ab 1984 leitete er die ZDF-Redaktion Zeitgeschichte.
Karten sind zu 17 bzw. 20 Euro im Kloster Zarrentin, erreichbar unter 038851/838510, und an der Abendkasse erhältlich.